Betrunken mit dem Mofa unterwegs

Archivbild

 


GEIGANT. Ein Passant setzte am Freitag, gegen 18 Uhr, wegen eines gestürzten Mofafahrers auf der Staatsstraße zwischen Geigant und Beckenhöhle einen Notruf ab. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest beim 48-jährigen Waldmünchner verlief positiv.


Der Mofafahrer wurde durch den Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus Cham verbracht, wo auf Veranlassung der Polizei Waldmünchen eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ihn erwartet eine Verkehrsordnungswidrigkeiten-Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.