Altenplos: Dachstuhlbrand mit Gartenschlauch gelöscht  

Foto: Ryan McGuire

HEINERSREUTH/ALTENPLOS. Am Samstag, 25.05.2019, gegen 20.30 Uhr, kam es in Heinersreuth/Altenplos zu einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus.


Auslöser des Brandes war laut Polizeiangaben ein defektes Ladegerät/Akku eines Modellautos. Die Bewohner bemerkten das Feuer, als sie sich im Garten, unterhalb des Hauses, befanden. Geistesgegenwärtig „schnappte“ sich der dort wohnhafte, 35-jährige Hausbesitzer den Gartenschlau und löschte das Feuer selbst.

Durch den Brand wurde eine kleine Fläche des Dachstuhls im Mitleidenschaft gezogen. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit starken Kräften an, konnten sich aber auf die Nachlöscharbeiten beschränken. Es entstand ein Schaden von 15.000 Euro.