Schulschwänzer (13) meldet sich krank und trinkt Bier

Symbolbild

SCHWABACH. Am Freitag Vormittag fiel einer Schwabacher Polizeistreife am Schwabacher Bahnhof ein augenscheinlich kindlich aussehender junger Mann auf, der dortin der Öffentlichkeit Bier trank. Bei einer anschließenden Personenkontrolle stellte sich heraus, dass es sichtatsächlichum ein 13 Jahre altes Kind aus Nürnberg handelte.


Im Gespräch gab der Junge dann an, dass er die Schule schwänzt und sich krank gemeldet hat. Da ihm langweilig war, wollte er sich in Schwabach mit Bekannten treffen und etwas Bier trinken. Der Junge hatte einen Atemalkoholwert von 0,3 Promille. Die Mutter wurde zur Dienststelle zitiert, um nach einem Erziehungsgespräch ihren Sohn abzuholen. Das Jugendamt der Stadt Nürnberg und die Schule wurden über den Vorfall informiert.