Unfall unter Alkoholeinfluss

Symbolfoto

ERLANGEN. Am Samstag, um 23:00 Uhr, kam es in Erlangen an der Kreuzung Felix-Klein-Straße / Langfeldstraße zu einem Verkehrsunfall.


Ein 26-jähriger Erlanger befuhr mit seinem Pkw der Marke Honda die Felix-Klein-Straße und wollte von dieser in die Langfeldstraße einbiegen. Aufgrund seiner Alkoholisierung und wohl überhöhter Geschwindigkeit kam er hierbei jedoch von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen und in einen Gartenzaun.

Der von den eingesetzten Polizeibeamten beim Fahrzeugführer durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Dem Unfallverursacher wurde in der Polizeiinspektion eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt etwa 4500 Euro. Die Polizei hat gegen den Pkw-Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs – infolge Alkohol – eingeleitet