Sachbeschädigung durch Graffiti

Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

WÜRZBURG/INNENSTADT. In der Nacht zu Donnerstag beschmierte ein bislang unbekannter Täter zahlreiche Wände und Gegenstände mit Sprühlack. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.


 

In den frühen Donnerstagmorgenstunden zog eine bislang unbekannte Person durch die Würzburger Innenstadt und besprühte zahlreiche Objekte, darunter Hauswände, Fahrkartenautomaten und Werbeständer mit farbigem Sprühlack. Hierdurch entstand ein Gesamtsachschaden der sich im unteren fünfstelligen Bereich bewegt.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen, in deren Fokus eine männliche Person geriet, die ca. 180 cm groß und schlank ist, auf ca. 25 Jahre alt geschätzt wird und mit einer blauen Jeans, schwarz-grün-weißen Sportschuhen sowie einer auffallend hellgrünen Sportjacke und einem grauen Kapuzenpullover bekleidet war.

Die Kripo bittet Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität des Täters geben können, sich unter 0931/457-1732 zu melden.