Polizeimeldung aus Weiden in der Opf

Hoffentlich eine Lehre

Weiden – Eine 13jährige aus dem Raum Bayreuth befand sich am Montag alleine zu Besuch bei Bekannten in Weiden. Dies nutzte sie aus und konsumierte mit weiteren Jugendlichen Wodka in einer Grünanlage in der Weigelstraße. Herumliegende Wodka-Flaschen zeugten vom Exzess.

Gegen 19 Uhr kollabierte sie schließlich auf Grund des Alkoholkonsums und sie musste mit Verdacht auf eine Alkoholintoxikation durch das BRK in die Kinderklinik in Weiden gebracht werden. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,6 Promille. Wie die 13jährige in den Besitz des Wodkas kam, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

 

 

Lagerraum angegangen

Weiden – Unbekannte versuchten von Samstag, 13:00 Uhr bis Montag, 09:45 Uhr in einen Lagerraum für Pfandkästen zu gelangen. Ereignet hat sich dieser versuchte Einbruch in der Nikolaus-Otto-Straße beim dortigen Getränkemarkt. An Diebesgut gelangten die Täter nicht.

Allerdings hinterließen sie einen Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu diesem Geschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Weiden in Verbindung zu setzen. Telefon 0961/401-321.

 

 

Diesel abgezapft

Weiden – In der Dr.-von-Fromm-Straße 3 parkten von Freitag, 17:00 Uhr bis Montag, 09:00 Uhr drei Fahrzeuge einer dort ansässigen Firma. Unbekannte entwendeten Diesel im Wert von etwa 900 Euro aus den Tanks.

Mit 100 Euro schlägt der Schaden an den Tankdeckeln zu Buche. Personen, die in diesem Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Weiden in Verbindung zu setzen. Telefon 0961/401-321.