Mehrmals Bargeld gestohlen

Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

ERLANGEN. Im Laufe des gestrigen Tages wurden insgesamt drei Gelddiebstähle bei der Erlanger Polizei zur Anzeige gebracht.


In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hielt sich eine 31-jährige Erlangerin in einer Diskothek in der Innenstadt auf. Ihre Handtasche hatte sie mehrmals für kurze Zeit unbeaufsichtigt am Tresen der Gaststätte abgestellt. Kurz nach 1:00 Uhr bemerkte die Frau, dass ein bislang unbekannter Täter ihre Geldbörse mit mehreren Ausweispapieren sowie das Bargeld entwendet hatte. Eine ähnliche Feststellung machte ein 53-jähriger Erlanger am Samstagnachmittag in der Oststadt.

 

Das Wohngebäude befindet sich derzeit im Umbau, so dass der Zugang zu dem Anwesen nur schwer oder gar nicht kontrollierbar ist. Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt zur Wohnung des 53-Jährigen und entwendete dessen Geldbörse mit über 100 € Bargeld und den Ausweispapieren. Am Sonntag fand ein bislang unbekannter Zeuge die Geldbörse im Bereich des Zollhauses auf und übergab sie dem 53-jährigen Wohnungsinhaber.Bis auf das fehlende Bargeld waren noch alle Papiere in der Geldbörse.

 

Zuletzt zeigte ein 60-jähriger Nürnberger den Diebstahl seiner Geldbörse aus einem Büro einer Firma im Ortsteil Tennenlohe an. Nach den Angaben des Geschädigten habe er seine Geldbörse mit diversen Ausweispapieren und etwa hundert Euro Bargeld in seinem Büro für kurze Zeit unbeaufsichtigt gelassen. Ein unbekannter Täter habe diesen Augenblick wohl ausgenutzt und die Geldbörse entwendet. In allen Fällen liegen bislang keine Täterhinweise vor. Der Gesamtschaden beziffert sich auf über 600 €.  Die Polizei rät in diesem Zusammenhang weder Geldbörsen noch andere Wertsachen auch nicht für einen kurzen Moment unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Nach Möglichkeit sollten diese Gegenstände immer in verschließbaren Behältnissen gelagert werden oder in anderer Art und Weise gesichert werden.