Fernseher von Lastwagenanhänger gestohlen – Verdächtige festgenommen

Symbolbild

HIMMELKRON, LKR. BAYREUTH / A9 / BERG, LKR. HOF. Letzte Woche schlitzten Unbekannte die Planen eines auf einem Tankstellenparkplatz stehenden Lastwagenanhängers auf und entwendeten mehrere Fernsehgeräte von der Ladefläche. Am Mittwoch nahmen Zollbeamte bei Berg zwei Tatverdächtige fest. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.


 

In der Nacht von Donnerstag, 28.03.19, 21.30 Uhr, bis Freitag, 29.03.19, 3.50 Uhr, parkte der Lastwagen auf dem Parkplatz einer Tankstelle im Ortsteil Lanzendorf. In dieser Zeit schlitzten die Täter die Planen des Anhängers auf und entwendeten mehrere Fernseher im Wert eines fünfstelligen Eurobetrags. Am gestrichen Mittwochmorgen, gegen 7.30 Uhr, führten Zollbeamte eine Fahrzeugkontrolle bei einem Lastwagen durch, der gerade auf der Autobahn A9 in Richtung Berlin unterwegs war.

Bei der Überprüfung der Ladung fiel den Beamten eine Vielzahl an Fernsehgeräten auf, für deren Herkunft die 42 und 36 Jahre alten Männer keine Erklärung geben konnten. Da die Fernseher aus dem Diebstahl letzter Woche stammen stellte der Zoll die Geräte sicher. Außerdem beschlagnahmten sie bei den Männern noch weitere elektronische Geräte und Aufbruchswerkzeug. Die beiden aus Weißrussland stammenden Männer müssen sich nun wegen schweren Bandendiebstahls aus einem Kraftfahrzeug strafrechtlich verantworten.