Brand eines ehemaligen Kuhstalls


NEUKIRCHEN VORM WALD, LKR. PASSAU. Am Sonntag, kurz vor Mitternacht, brannte der ehemalige Kuhlstall neben der sogenannten „Disco Büchl“ in Büchl 5 ab.


 

Während in der bekannten „Disco Büchl“ der Osterrock veranstaltet wurde, stand plötzlich der ehemalige Kuhstall auf dem gleichen Anwesen in Flammen. Gegen 23.50 Uhr bemerkten Gäste das Feuer und verständigten den Wirt und die Feuerwehr. Durch Funkenflug bestand auch die Gefahr, dass der Brand auf den angrenzende Wald übergreift, konnte allerdings von der Feuerwehr noch rechtzeitig verhindert werden. Um 00.35 Uhr beendete die Polizei den Osterrock in der Disco und schickte die Besucher nach Hause. I

m vollkommen ausgebrannten Stadel befanden sich Baumaschinen, die ebenfalls vollkommen zerstört wurden. Der Schaden wird auf 100 000 € geschätzt. Die Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden. Die weitere Sachbearbeitung wird von der Kripo Passau übernommen. Am Brandort waren die Feuerwehren aus Büchl, Tittling, Neukirchen v. Wald, Großthannensteig, Witzmannsberg, Rappenhof, Hutthurm und München (bei Hutthurm) eingesetzt.