Biker durchbricht Gartenzaun

Foto: Polizei

Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg/Holnstein. Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr ereignete sich bei der Ortseinfahrt von Holnstein ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer mittelschwer verletzt wurde.


Der 61-Jährige war mit seiner Honda auf der abschüssigen Straße unterwegs, geriet an den rechten Bordstein und stürzte beim Versuch, sein Kraftrad zu stabilisieren. Das Motorrad fuhr ohne den Fahrer weiter, durchschlug einen Gartenzaun auf der gegenüberliegenden Seite, prallte noch gegen die Hausfassade und bleib stark beschädigt im Garten des Anwesens liegen. Der 61-jährige Fahrer aus dem Fränkischen kam mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg. Laut Auskunft der Ärzte besteht keine Lebensgefahr. Der Sachschaden an Kraftrad, Zaun und Haus wird auf insgesamt 6000 Euro geschätzt.


Rückwärts gegen Gartenmauer gefahren und geflüchtet

Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwoch gegen 11.30 Uhr wurde zudem von einem Zeugen beobachtet, wie eine junge Frau mit ihrem grünen Polo in der Bergknappenstraße rückwärts fuhr und gegen einen Gartenmauer prallte. Die Fahrerin scherte sich jedoch nichts um den Anstoß, stieg nicht einmal aus, sondern setzte ihre Fahrt fort.

Aus der Grundstücksmauer wurden mehrere Felder beschädigt, da der Anstoß entsprechend stark war. Der Sachschaden wird vom Grundstückseigentümer auf 1000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen nach dem Fahrzeug, das an der linken hinteren Seite beschädigt sein muss, sowie nach der jungen Unfallverursacherin dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 09661/8744-0 entgegen.