Wegen Sturm Gegenstände auf der Fahrbahn: Autofahrer mit über zwei Promille verunfallt


KAMMERSTEIN. Am letzten Sonntag, gegen 20:30 Uhr befuhr ein 55-Jähriger aus dem Landkreis Ansbach die Kreisstraße RH 5 von Kettersbach in Richtung Rudelsdorf. Kurz vor Ortseingang Rudelsdorf waren aufgrund des Sturms ein Telefonmast und ein Baum umgestürzt und lagen quer über die Fahrbahn.




Dies erkannte der Pkw-Fahrer zu spät und fuhr über den Telefonmasten und dann gegen den Baum. Glücklicherweise blieb er hierbei unverletzt.

Als die Beamten der Polizei-Inspektion Schwabach schließlich an der Unfallstelle eintrafen, stellten sie bei dem Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von über 2 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Unglücksfahrers sichergestellt.

Diesen erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.