Vier Tatverdächtige nach versuchtem Automatenaufbruch festgenommen

Foto: ©lassedesignen/stock.adobe.com

NÜRNBERG. Vier Tatverdächtige sollen am späten Samstagabend (16.03.2019) versucht haben, einen Zigarettenautomaten im Stadtteil Veilhof aufzubrechen. Drei junge Männer und eine Frau konnten nach kurzer Flucht von der Polizei festgenommen werden.




Eine Anwohnerin verständigte gegen 23:15 Uhr die Polizei, nachdem sie beobachtet hatte, wie aus den Reihen mehrerer Personen augenscheinlich versucht wurde, einen Zigarettenautomaten in der Siebmacherstraße aufzubrechen. Im Rahmen der Fahndung konnten die insgesamt vier Tatverdächtigen (einer 18 Jahre, drei 17 Jahre alt) nach kurzer Flucht festgenommen werden.




Einer der 17-Jährigen versuchte auf seiner Flucht, über die Motorhaube eines zivilen Streifenwagens zu springen und verletzte sich dabei. Außerdem beschädigte er bei dem damit verbundenen Sturz einen geparkten Pkw. Der Jugendliche konnte leicht verletzt festgenommen werden. Bei einer weiteren Person der flüchtenden Gruppe konnte im Rahmen der Festnahme ein Brecheisen gefunden werden.

Gegen die drei Männer und die Frau wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls eingeleitet.