Vermisster 16-Jähriger wohlauf

 


RÖTZ. Seit dem Vormittag wurde ein 16-Jähriger aus seiner Schule in Rötz vermisst. Die Polizei suchte den Jugendlichen mit einer Vielzahl von Kräften, unter anderem wurden bereits Diensthunde und ein Polizeihubschrauber eingesetzt.




Er wurde von Zeugen dabei beobachtet, wie er das Schulgebäude in Richtung Sportplatz verlies. Seitens der Polizeistation Waldmünchen wird derzeit mit starken Kräften unter Hinzuziehung von Diensthunden und einem Hubschrauber nach dem Verbleib des Jungen gesucht.

Gegen 09:30 Uhr soll der Junge die Schule in Rötz in Richtung Schönthal verlassen haben. Die erste Absuche auf dem Schulgelände und dem direkten Umfeld verlief ohne Ergebnis. Die erweiterte Suche und Kontrolle möglicher Anlaufadressen erbrachte ebenfalls keinen Hinweis auf den Aufenthaltsort des Gesuchten.

Nun gibt die Polizei bekannt, dass der Junge wohlbehalten aufgefunden werden konnte. Seinen Angaben nach wollte er einfach Abstand von der Schule und seinen Klassenkameraden und machte einen ausgiebigen Spaziergang in der Umgebung.