Renitenter Ladendieb festgenommen

Foto: ©fotokitas/stock.adobe.com

NÜRNBERG. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte nahmen am Samstagnachmittag (16.03.2019) einen rabiaten Ladendieb fest. Der 30-Jährige hatte zuvor einen Ladendetektiv geschlagen.




Der Tatverdächtige hielt sich gegen 14:30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Breiten Gasse auf. Unter Mithilfe eines 43-jährigen Komplizen steckte er Kleidung im Wert von 450 Euro in seinen Rucksack und verließ anschließend das Geschäft. Als ein Ladendetektiv das Duo anhielt, wurde der 30-jährige Ladendieb rabiat. Er schlug auf den Detektiv ein und versuchte mit seiner Beute zu fliehen. Dies konnte der Ladendetektiv letztlich mit Unterstützung eines weiteren Detektivs verhindern und den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Da der 30-Jährige keinen festen Wohnsitz hat, stellte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth gegen den Mann Haftantrag wegen räuberischen Diebstahls und ließ den Festgenommenen einem Haftrichter vorführen.







Über Redaktion 18207 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.