Notfall im Gleisbereich: Bayreuther Hauptbahnhof gesperrt

Foto: Andreas Harbach

BAYREUTH. Wie die Bahn am Vormittag mitteilte, musste der Bayreuther Bahnhof gesperrt werden. Grund sei ein Notarzteinsatz im Gleisbereich.




„Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist der Bahnhof Bayreuth gesperrt“, heißt es in einer Erstmeldung. Die Züge werden an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Nachtrag 10.56 Uhr: 

Der Notarzteinsatz am Gleis ist beendet und die Sperrung des Bahnhofs Bayreuth wurde aufgehoben.

Es kommt derzeit zu Folgeverzögerungen von bis zu 50 Minuten.