Lanzendorfer Baustellenbrücke: Ab heute ist die Auffahrt Himmelkron gesperrt

Die A9-Brücke bei Lanzendorf. Foto: Nils Katzenstein

A9/BAD BERNECK. Für viele Autofahrer in der Region heißt es „umdenken“. Die Auffahrt auf die A9 Bad Berneck/Himmelkron in Richtung Nürnberg bleibt vorerst gesperrt. Die Autobahndirektion zieht damit ihre Konsequenz aus den kilometerlangen Staus und Unfällen, die seit der Baustelle an der Lanzendorfer Talbrücke passiert sind.




Das ist der erste Versuch der Autobahndirektion die Fahrbahn in Richtung Nürnberg zu entlasten. Viele Autofahrer fragen sich natürlich: Wäre es nicht einfacher zwei breitere Fahrstreifen in jede Richtung zu nehmen? Anstatt drei Fahrstreifen in Richtung Berlin und zwei offenbar zu schmale in Richtung Nürnberg. Das wäre zwar ein größerer Aufwand, aber zumindest noch eine Möglichkeit, falls die Sperrung der Auffahrt nichts bringt.

Matthias Wölfel von der Autobahndirektion: „Wir sind da schon am prüfen, ob das möglich wäre“. Bis dahin ist die Auffahrt erstmal auf unbestimmte Zeit gesperrt. Die Umleitung geht über die B303 und über die ehemalige B2, sowie die Kreisstraße zur Ansschlussstelle Bindlacher Berg.







Über Redaktion 18207 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.