Ladendieb durch Polizist in dessen Freizeit gestellt

Foto: ©Heiko Küverling/stock.adobe.com

STOCKHEIM. Damit hatte der Täter wohl nicht gerechnet. Am frühen Freitagabend konnte ein 33-jähriger Ladendieb auf frischer Tat bei einem Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt gestellt werden.


Bei dem Mann schlug beim Verlassen des Marktes die Alarmanlage an, woraufhin der Täter über den Parkplatz des Marktes flüchten wollte. Dies bekam ein aufmerksamer Polizist, welcher gerade in seiner Freizeit im Drogeriemarkt einkaufte mit und verfolgte den Täter. Nach einer kurzen Flucht konnte der Flüchtige gestellt und zurück in den Drogeriemarkt verbracht werden.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes konnte festgestellt werden, dass der Mann seine Einkaufstasche so präpariert hatte, dass die Alarmanlage ausgetrickst werden sollte. Insgesamt hatte der Mann Waren von mehreren hundert Euro in seiner Tasche verstaut.