Junger Radfahrer (12) schwer gestürzt: Helm bewahrte ihn vor Schlimmerem

Foto: ©Comofoto/stock.adobe.com

SELB. Schwer gestürzt ist ein 12-jähriger Fahrradfahrer am Samstag gegen 17:30 Uhr in Mittelweißenbach.




Scheinbar aufgrund eines loses Pullovers, der in die Speichen des Fahrrades kam, überschlug sich der Selber und landete mit dem Gesicht auf der Asphaltdecke. Dadurch erlitt der Verunfallte zwar einen offenen Nasenbeinbruch, der getragene Helm dürfte ihn jedoch vor Schlimmeren beschützt haben.

Dennoch wurde der Junge in das Klinikum Selb eingeliefert, wo er wohl seinen bald anstehenden Geburtstag verbringen darf.