Fäuste flogen

Foto: ©fpic/stock.adobe.com

AMBERG. Eine handfeste Auseinandersetzung ereignete sich am 14.03.2019 (Do), 22:25 Uhr, zwischen mehreren Männern in der Moritzstraße.





Anlass der Streitigkeiten war eine verbale Auseinandersetzung der Kontrahenten im Alter von 20 bis 37 Jahren. Nachdem sie kommunikativ keine Einigung erzielen konnten, trugen sie den Streit mit den Fäusten aus. Alkohol, wie man vermuten könnte, spielte keine Rolle und das Resümee der Schlägerei sind zwei verletzte 31jährige Personen, die sich selbstständig in ärztliche Behandlung begaben. Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden gegen vier Beteiligte eingeleitet.