Zwei Verletzte nach Unfall mit Linienbus

Foto: ©Jörg Lantelme/stock.adobe.com

REGENSBURG. Am Montag, den 11.02.2019, kam es gegen 11:15 Uhr auf der Nibelungenbrücke zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Bus, bei dem zwei Personen verletzt wurden.




Die 54-jährige Fahrerin eines VW befuhr zum Unfallzeitpunkt die Wöhrdstraße und wollte auf die Nibelungenbrücke in südliche Fahrtrichtung einbiegen. Hierbei missachtete sie nach derzeitigem Ermittlungsstand die Vorfahrt eines Linienbusses, der die Busspur der Nibelungenbrücke in südliche Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Hierdurch wurde der 47-jährige Fahrer des Omnibusses leicht verletzt. Er wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Die Fahrerin des Pkw wurde ebenfalls leicht verletzt.

Die Fahrgäste des zur Unfallzeit gut gefüllten Linienbusses blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen