Waschmaschine fängt Feuer

Archiv-Foto: Polizei

KRUMMENNAAB. Am Dienstag, den 26.02.2019, gegen 13.00 Uhr, wurde in einem Ortsteil der Verwaltungsgemeinschaft Krummennaab ein Brand in einem Wohnhaus mitgeteilt. Die Feuerwehren aus Krummennaab, Erbendorf und Thumsenreuth rückten in kürzester Zeit zum Brandort aus. Vor Ort löschten Atemträger der Feuerwehr den Brand, der im Obergeschoß des Anwesens ausgebrochen war. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich nur eine Person in dem Gebäude auf. Diese hatte nach Bemerken des Brandes sofort das Haus verlassen.




Im Obergeschoß war im Badezimmer eine Waschmaschine sehr wahrscheinlich aufgrund eines elektrischen Defektes in Brand geraten. Durch die Rauchentwicklung wurde das Badezimmer in Mitleidenschaft gezogen. Der Rauch, bzw. Ruß hatte sich im ganzen Zimmer verteilt. Nach Löschen der Waschmaschine wurde mit einem Gebläse das Haus vom Rauch befreit.

Nach derzeitigem Stand wird der entstandene Sachschaden am Gebäude/Badezimmer und der Waschmaschine auf rund 7.000 Euro geschätzt. Weder die anwesende Person, noch ein Feuerwehrmann wurden bei dem Brand verletzt.

Die o.g. Feuerwehren waren mit ca. 30 Einsatzkräften vor Ort. Das BRK war mit zwei Fahrzeugen und 6 Einsatzkräften am Brandort, musste aber nicht eingreifen.