Unfall auf der B289: 63-Jähriger gerät bei Kulmbach in den Gegenverkehr


KULMBACH. Auf der Bundesstraße B289 kam es am Sonntagnachmittag auf Höhe der Brücke über den Pörbitscher Weg zu einem Verkehrsunfall der für alle Beteiligten sehr glimpflich ausging.




Gegen 15:15 Uhr war ein in Richtung Mainleus fahrender 63-jähriger Kulmbacher aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur geraten. Dort touchierte er mit seinem Pkw zunächst die Schutzplanke und stieß anschließend gegen das Heck eines entgegenkommenden Pkw.

Beide Fahrzeuge kamen nach dem Zusammenstoß auf dem Fahrstreifen in Richtung Mainleus zum Stehen, weshalb die die B289 kurzzeitig nur einspurig befahrbar war. Keiner der Beteiligten wurde verletzt, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden weshalb diese von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten.

Der gesamte Sachschaden dürfte sich auf ca. 13.000 Euro belaufen. Andere Verkehrsteilnehmer wurde glücklicherweise nicht gefährdet oder geschädigt.







Über Redaktion 17965 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen