Unbemerkt Geld aus Portemonnaie gestohlen: Trickdieb erbeutet hohen Geldbetrag

Symbolbild

LAUF A.D. PEGNITZ. Am Vormittag des 20.02.2019 wurde ein 65-jähriger Mann aus Lauf Opfer eines Trickdiebes.




Der Geschädigte befand sich nach einem Bankbesuch auf einem Parkplatz in der Eschenauer Straße. Er saß bereits wieder in seinem Fahrzeug, als er von dem Trickdieb angesprochen wurde.

Dieser bat den Geschädigten, ihm eine 1-Euro-Münze für den Parkautomaten zu wechseln. Der Geschädigte kam dem nach. Während des Wechselvorgangs gelang es dem Trickdieb, unbemerkt in die Geldbörse des Geschädigten zu greifen und Scheingeld in Höhe von 220 Euro zu entwenden. Dem Geschädigten fiel der Diebstahl erst einige Zeit später auf.




Täterbeschreibung:

  • Circa 30 Jahre alt
  • Circa 165 cm groß
  • Südländischer Typ, schwarze lockige Haare
  • Sprach hochdeutsch




Die Ermittlungen hierzu übernimmt die Polizeiinspektion Lauf a.d. Pegnitz. Wer Hinweise zur Tat oder dem Täter geben kann wird gebeten, sich mit genannter Dienststelle in Verbin- dung zu setzen.

Die Polizei warnt davor, auf scheinbar harmlose Wechselvorgänge auf offener Straße einzugehen und im Zweifelsfall umgehend die Polizei zu verständigen.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen