Schwere Verletzungen nach Frontalzusammenstoß mit Baum


DÖRFLES-ESBACH LKR. COBURG. Schwere Kopfverletzungen zog sich eine 53-Jährige aus Dörfles-Esbach am Mittwoch um 10:00 Uhr, bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Baum, in der Gothaer Straße zu.





Die Kia-Fahrerin wollte von der Gothaer Straße nach links in die Rückertstraße einbiegen und fuhr beim Abbiegen gegen einen massiven Baumstamm einer Grundstückshecke. Die Unfallfahrerin wurde aufgrund ihrer Verletzungen vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Coburger Klinikum gebracht. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer Höhe von 5000 Euro. Unfallursächlich dürfte nach ersten Ermittlungen falsches Schuhwerk während der Fahrt gewesen sein.



Ein Schlappen am Fuß der Unfallverursacherin verklemmte sich offensichtlich in der Pedalerie und war letztendlich ursächlich für den Frontalzusammenstoß mit dem Baum. Das Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. An der Hecke entstand nur geringer Sachschaden. Gegen die 53-Jährige ermittelt die Polizeiinspektion Coburg wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen