Polizisten beleidigt und bespuckt

Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

ERLANGEN. Am Montag gegen 14 Uhr wurde der Polizei eine offensichtlich betrunkene Frau in der Drausnickstraße mitgeteilt. Die Dame konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten.





Eine alarmierte Polizeistreife traf kurz darauf auf eine 32-Jährige. Die Frau stand mit über 2 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Neben der deutlichen Alkoholeinwirkung befand sich die 32Jährige in einem psychischen Ausnahezustand. Passanten wurden zum Ziel von emotionalen Ausbrüchen. Über das zuständige Amt der Stadtverwaltung wurde eine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus verfügt.




Bei der Verbringung ins Klinikum schlug die Stimmung der Dame auf den begleitenden Polizisten über. Zunächst waren es noch verbale Beleidigungen die sich die Beamten gefallen lassen mussten. Das aggressive Verhalten der 32-Jährigen gipfelte letztendlich darin, dass die Polizisten gezielt angespuckt wurden. Ein Beamter wurde im Gesicht getroffen. Gegen die Polizeibekannte wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen