Oberkotzau: Geldautomaten aufgebrochen

Foto: Frankenpost

OBERKOTZAU, LKR. HOF. Eine größere Summe Bargeld erbeuteten Täter in der Nacht zum Sonntag bei einem Aufbruch von Geldausgabeautomaten im Gemeindegebiet und verursachten dabei hohen Sachschaden. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen übernommen.




Kurz nach Mitternacht drangen die Täter in den Vorraum einer Bank in der Hofer Straße ein. Mit brachialer Gewalt öffneten sie die beiden Geldausgabeautomaten und nahmen eine größere Bargeldsumme an sich. Sie hinterließen einen Schaden in Höhe von rund 70.000 Euro.

Laut Aushang an der Bank bleibt die Filiale bis einschließlich 13. Februar geschlossen. Personen, die bereits in den Tagen zuvor verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge an der Bank gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 in Verbindung zu setzen.







Über Redaktion 17471 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen