Leiche in Flutmulde gefunden

Symbolbild

LANDSHUT. Am Freitag, 08.02.2019, wurde gegen 16.00 Uhr eine tote Person in der Pfettrach festgestellt, Hinweise auf eine Gewalttat liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen.




Passanten entdeckten laut Angaben der Polizei bereits am Freitag gegen 16 Uhr eine leblose Person im Bereich der Flutmulde in der Pfettrach. Der zunächst unbekannte männliche Tote, ein 60-Jähriger aus Landshut, konnte von der Kriminalpolizei identifiziert werden. Hinweise auf eine Gewalttat liegen bisher nicht vor, die Ermittler gehen zur Zeit von einem Unfallgeschehen aus.

Zur Klärung der Todesursache wurde von der Staatsanwaltschaft Landshut eine Obduktion beantragt, diese wurde gestern im Laufe des Tages durchgeführt. Die Obduktion ergab ebenfalls keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen