Lauf: Sieben Verletzte nach Rauchentwicklung in Schule

Archivbild

LAUF. Nach einer Rauchentwicklung ist am Donnerstagnachmittag die Richard-Glimpel-Schule in Lauf evakuiert worden. Sieben Personen mussten nach ersten Informationen des Roten Kreuzes behandelt werden.





Laut ersten Informationen unserer Zeitung, wurde niemand verletzt. Das Gebäude in der Daschstraße wurde rechtzeitig geräumt.

Wie es zu der Rauchentwicklung kam, ist derzeit noch nicht genau bekannt.

Laut Angaben der Einsatzkräfte sei die Lage im Griff. Jedoch mussten nach ersten Informationen des Roten Kreuzes sieben Personen ärztlich behandelt werden: Drei Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung, vier Personen standen unter Schock und hyperventilierten.

Die Hintergründe sind bislang aber noch unklar. Die Polizei ist aktuell vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen