Auto auf der B85 ausgebrannt

Foto: Polizei

KIRCHLEUS/B85. Ein Fahrzeugführer aus dem Kulmbacher Landkreis befuhr am 02.02.19, gegen 01:30 Uhr die B85 von Kulmbach kommend in Richtung Kronach.





Kurz nach dem Ortsausgang Kirchleus ging das Fahrzeug unvermittelt aus. Erneute Startversuche klappten nicht und im nächsten Moment schlugen auch schon offene Flammen aus dem Motorraum. Der PKW Führer konnte sich ins Freie retten und verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Wehrmänner stand das Fahrzeug jedoch schon in Vollbrand und konnte nicht mehr gerettet werden.
Durch die eingesetzten Feuerwehren aus Kulmbach, Kirchleus, Weißenbrunn und Lösau wurde das Feuer gelöscht. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8000,00 Euro. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten war die B85 an dieser Stelle für ca. zwei Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen