Zweimal nicht angepasst in den Silvesterabend


A 73, EGGOLSHEIM, LKR. FORCHHEIM. Nicht mehr rechtzeitig zur Silvesterfeier dürften am Montagabend die drei Beteiligten von zwei Verkehrsunfällen auf der A 73 bei Eggolsheim gekommen sein.





Zuerst fuhr ein 27 jähriger Forchheimer mit seinem Pkw auf das Fahrzeug einer 52 jährigen Frau aus Fürth auf. Deren Pkw drehte sich auf der Fahrbahn und blieb entgegen der Fahrtrichtung an der Mittelleitplanke auf der Überholspur stehen.

Glücklicherweise war die Fürtherin bereits ausgestiegen, um die Unfallstelle abzusichern, als eine 77 jährige Autofahrerin aus dem Nürnberger Land ebenfalls mit nicht angepasster Geschwindigkeit in das Unfallfahrzeug und die Mittelleitplanke fuhr.

Der Gesamtschaden beider Unfälle wird auf über 18.000.- Euro geschätzt, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Während einer kurzfristigen Vollsperrung kam es zu einem leichten Rückstau.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen