Zwei Verletzte und hoher Schaden nach Kaminbrand

Archivbild

BERG, LKR HOF. Zwei Verletzte und jede Menge Sachschaden hat am Sonntagnachmittag der Kaminbrand in einem Einfamilienhaus im Berger Friedensweg gefordert. Anscheinend hatte sich der Glanzruss im Kamin entzündet, wobei der starke Wind das Feuer dermaßen begünstigt hat.




Da das gesamte obere Drittel des Schornsteines zu brennen anfing, fraßen sich die Flammen sogar bis in den Fehlboden. Der anschließende Löscheinsatz der Feuerwehren aus Berg und Naila verhinderte dann Schlimmeres, sodass nur ein Gebäudeschaden von etwa 10.000 Euro zu beklagen war. Der 65-jährige Hausbesitzer erlitt eine leichte Rauchvergiftung und musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden – er hatte eine Hausbewohnerin in Sicherheit gebracht. Ein Feuerwehrmann musste sich wegen einer Brandverletzung die Hand behandeln lassen.







Über Redaktion 17264 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen