Zeugensuche nach Unfall auf der A93


A93 / Gattendorf. Am Montag in den frühen Morgenstunden, kurz vor 7 Uhr gerieten zwei Autofahrer auf der A 93 aneinander und es kam am Ende auch zu einem Zusammenstoß.




Ein 54-jähriger Mann fuhr nach seinen Angaben mit seinem Citroen Berlingo zwischen Hof/Ost und Regnitzlosau in Richtung Regensburg mit etwa 130 km/h auf der rechten Spur der A 93. Kurz vor dem Parkplatz Bärenholz wechselte er auf die linke Spur, um einen Lkw zu überholen. Als er sich bereits auf der linken Spur befand, fuhr ein Pkw Hyundai mit schweizer Kennzeichen von hinten so dicht auf, dass der 54-jährige die Scheinwerfer und das Kennzeichen des Hintermannes nicht mehr erkennen konnte, heißt es im Polizeibericht.



Nachdem der 54-Jährige einen weiteren Lkw passiert hatte, überholte der Hintermann rechts, scherte wieder nach links aus und bremste ohne Grund stark ab. Der Fahrer des Citroen Berlingo konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Hyundai des Rechtsüberholers auf.

Verletzt wurde durch das Fahrmanöver niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2.000 Euro. Nachdem beide Kontrahenten unterschiedliche Angaben bei den Hofer Verkehrspolizisten machen, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. 09281/704-803

 







Über Redaktion 17471 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen