Vermisster 54-Jähriger aufgefunden


WÜRZBURG / GROMBÜHL. Der 54-jährige Würzburger, der seit Mittwoch vermisst worden war, wurde von einer Streifenbesatzung angetroffen. Er ist körperlich wohlauf. Die Öffentlichkeitsfahndung vom 31. Januar 2019 wird hiermit widerrufen.





Wie bereits berichtet, hatten Zeugen am Mittwochmorgen festgestellt, dass die Wohnungstür des Mannes im Stadtteil Grombühl offen stand und er spurlos verschwunden war. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er sich in einer psychischen Ausnahmesituation befindet, bat die Polizei auch die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung.

Inzwischen konnte der 54-Jährige von Beamten der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt im Rahmen der Streife angetroffen werden. Die Öffentlichkeitsfahndung ist somit hinfällig. Es wird darum gebeten, ab sofort von einer Namensnennung und der Verwendung des veröffentlichten Fahndungsfotos abzusehen.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen