Schwerer Unfall in Naila

Foto: ©VanHope/stock.adobe.com

NAILA. Eine schwerverletzte Autofahrerin und jede Menge Blechschaden hat am späten Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall in Naila gefordert.




Zum Unfall kam es, als die 57-jährige Fahrerin eines Skoda-Fabias die abschüssige Straße von der Frankenhalle hinabrutschte und ihren Wagen bei der Einmündung zum Finkenweg nicht mehr zum Anhalten brachte – da im gleichen Moment ein Audi-Fahrer den Finkenweg entlanggefahren kam, war der heftige Zusammenstoß beider Autos nicht mehr zu verhindern.

Aufgrund der dabei entstandenen Deformation der Fabia-Karosserie musste die 57-jährige Frau von der Feuerwehr mittels hydraulischer Schere durch das Autodach aus ihrer misslichen Situation befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde sie anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. Der 24-jährige Audi-Fahrer hatte Glück im Unglück, denn er blieb unverletzt. Den Blechschaden am Audi-A4 schätzt die Polizei auf ca. 10.000 EURO. Der Skoda-Fabia im Zeitwert von etwa 15.000 EURO erlitt einen Totalschaden.







Über Redaktion 17710 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen