Private Feier mit bösem Ende: 26-Jähriger schlägt zwei Personen und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Foto: ©nito/stock.adobe.com Symbolbild

EGGOLSHEIM. LKR. FORCHHEIM. In der Nacht zum Sonntag wurden Beamte zu einer privaten Feierlichkeit gerufen. Dort soll ein 26-Jähriger einen 51-Jährigen und eine 19-Jährige geschlagen haben.




Bei der Abklärung und Aufnahme des Sachverhaltes zeigte sich der 26-Jährige derart aggressiv, dass er in Gewahrsam genommen werden musste, so die Polizei. Gegen seine Festnahme wehrte er sich und beleidigte die eingesetzten Beamten. Zudem versuchte seine 29-jährige Begleiterin die Festnahme zu verhindern.

Er musste die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Ermittlungen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden aufgenommen.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen