Neues Musikvideo: Shindys Comeback mit Nürnberger Mercedes Maybach

Foto: Youtube Screenshot, Kanal: FRIENDS WITH MONEY

NÜRNBERG. Gleich zwei Überraschungen für alle Deutsch-Rap-Fans aus Mittelfranken: Gestern veröffentlichte Rapper Shindy (30) nach zwei Jahren Funkstille ein neues Lied namens „DODI“ – und in den ersten Sekunden sieht man einen Mercedes Maybach mit Nürnberger Kennzeichen.




Von Freitag auf Samstag erschien unerwartet Shindys neues Lied „DODI“ auf Youtube, der Titel wohl eine Anlehnung an den verstorbenen Dodi Al-Fayed, neben dem Prinzessin Diana bei einem Autounfall starb. Zwei Jahre lang hatte man nichts mehr von dem Rapper gehört, seitdem er sich von Musiker-Kollege Bushido und dessen ehemaligen Manager und Clan-Chef Arafat Abou-Chaker lossagte. Sämtliche Social Media Accounts hatte der Künstler größtenteils stillgelegt und auch musiktechnisch veröffentlichte der Rapper kaum mehr. Und das, obwohl Shindy während seiner Karriere mit drei Nummer-Eins-Alben und zahlreichen Goldenen Platten ausgezeichnet worden ist.

Nun also sein überraschendes Comeback, das in den ersten Sekunden einen erfreulichen Fokus für alle Fans aus Mittelfranken legt: In dem Video fährt ein Mercedes G650 Maybach Landaulet mit Nürnberger Kennzeichen durch die Münchener Maximilianstraße, knapp eine Million Euro wert. Aktuell haben über eine Million Zuschauer das Video auf Youtube angeklickt.



Autohaus Zitzmann stellte Auto bereit

Das Nürnberger Autohaus Zitzmann ließ laut Informationen des Portals nordbayern.de das 630 PS starke Auto extra für den Dreh nach München transportieren. Stavros Vlahos ist in dem Autohaus für VIP-Kunden zuständig und in dem Video am Steuer zu sehen. Lediglich ein paar Stunden solle der Dreh gedauert haben, so Vlahos im Gespräch mit nordbayern.de.

Recht häufig vermiete Zitzmann Luxuskarosserien für Videodrehs, Vlahos spricht gegenüber nordbayern.de von monatlich mindestens einer Anfrage. So tauchten auch 2018 im Video der Rapper Xatar und Azet zum Lied „Balla“ mehrere G-Klassen auf, die an der Nürnberger Messe entlang fuhren. Auch hier habe das Autohaus Zitzmann seine Karosserien zur Verfügung gestellt.

 







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen