Nach Ladendiebstahl randaliert

Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

ERLANGEN. Am Mittwoch um kurz vor 20 Uhr wurde die Polizei nach einem Ladendiebstahl in einem großen Kaufhauskomplex in der Innenstadt verständigt.




Ein 20-Jähriger entwendete aus einem Laden unter anderem Spirituosen im Wert von unter 10 Euro. Der Dieb und sein 22-jähriger Begleiter durften nach erfolgter Anzeigenaufnahmen ihren Weg fortsetzen. Knapp eine Stunde später wurde die Polizei wiederum alarmiert. Passanten teilten Randalierer in der Bahnhofhalle mit. Die Beamten trafen im Bahnhofsgebäude auf die Bekannten des vorangegangen Diebstahls.

Nun war es der 22-Jährige, der straffällig wurde. Der junge Mann sprang so lange auf einer Bank herum, bis schließlich die Sitzfläche in sich zusammenbrach. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht genau bekannt. Ein Zeuge beobachtete den Vandalismus. Die jungen Männer standen mit jeweils knapp ein Promille unter Alkoholeinfluss. Gegen die Erlanger wurden Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahl und Sachbeschädigung eingeleitet.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen