Nach Einbruch: Gestohlene Objektive zum Kauf angeboten

Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

NÜRNBERG. Ein dreistes Paar bot gestern Vormittag in einem Fotogeschäft der Nürnberger Südstadt mehrere Kameraobjektive an, die sie zuvor mutmaßlich gestohlen hatten. Die Polizei nahm das Pärchen fest.




Das Pärchen (er: 40, sie: 20) sprach in dem Fotogeschäft vor und legte die Objektive einem Angestellten auf den Tisch. Der allerdings wurde sofort misstrauisch, weil er diese Objektive einem Stammkunden zuordnen konnte. Bei einem Telefonat mit dem Kunden stellte sich heraus, dass ihm diese Objektive gestohlen worden waren.

Als kurz darauf Beamte der PI Nürnberg-Süd eintrafen, nahmen sie die mutmaßlichen Diebe fest. Im Zuge der weiteren Sachbearbeitung kam heraus, dass das Pärchen noch weitere Diebstähle begangen hatte. Außerdem konnte das restliche Diebesgut aus dem Diebstahl der Objektive noch nicht aufgefunden werden. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen der Nürnberger Kriminalpolizei an.

Gegen die Beschuldigten wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen