Mann attackiert Exfreundin mit einem Schwert

Foto: ©Comofoto/stock.adobe.com

PLÖßBERG. Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es in den frühen Morgenstunden des Neujahrstages 2019





Eine 22-jährige Frau entschied sich, ihre Freundschaft mit einem 20-jährigen Mann zu beenden. Der Grund war ihr neuer, 27-jähriger Freund. Dies teilte man nun den in der Wohnung anwesenden Ex-freund mit. Dieser ging nach Hause und bewaffnete sich mit einem Eisenschwert, kam zurück und ging damit auf die Exfreundin und deren neuen Freund los. Hierbei wurde die Frau vom Schwert an der Hand getroffen.




Es gelang dem neuen Freund das Schwert zu greifen und die Hand des Exfreundes festzuhalten. Dieser trat um sich und konnte mit vereinten Kräften aus dem Haus gedrängt werden. Vor dem Haus schlug der Randalierer nun diverse Gegenstände kaputt. Auch die Scheibe der Glastüre schlug er ein. Beim Eintreffen der Polizei war der Randalierer nicht mehr vor Ort, er konnte jedoch in seiner Wohnung angetroffen werden. Er wurde zur Dienststelle verbracht und arrestiert. Die Ermittlungen dauern noch an.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen