Kasendorf: Omnibus in Flammen

Foto: Feuerwehr Thurnau

KASENDORF, LKR KULMBACH. Am Dienstagmorgen war die Staatsstraße 2189 zwischen Thurnau und Kasendorf gesperrt. Ein Bus stand laut Polizeiangaben in Flammen.





Laut ersten Informationen der Polizei sei der Bus ohne Fahrgäste von Thurnau Richtung Kasendorf unterwegs gewesen. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon, sagte ein Polizeisprecher. Auf Höhe des Golfplatzes habe er die Flammen am Heck bemerkt und das Fahrzeug sofort abgestellt. Die Beamten gehen derzeit von einem technischen Defekt aus, sagt Pressesprecherin Anne Höfer vom Polizeipräsidium Oberfranken auf Nachfrage.

Der Sachschaden belaufe sich laut Polizeiangaben auf rund 50.000 Euro. Vor Ort waren die Feuerwehren Thurnau, Hutschdorf, Berndorf und Kasendorf, sowie Polizei und Rettungsdienst.

Veröffentlicht: 07:55 Uhr
Letztes Update: 18:00 Uhr 







Über Redaktion 19176 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen