Feuerteufel in Unterfranken? Zeugensuche nach Brandfällen

Foto: ©MP2/stock.adobe.com

ASCHAFFENBURG. Seit Anfang des Jahres ist es in der Aschaffenburger Innenstadt zu drei Bränden gekommen, bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde. Die Kripo ermittelt mit Nachdruck zur Brandursache und bittet um Hinweise von Zeugen.




Das schadensträchtigste Feuer wurde Polizei und Feuerwehr in der Nacht zum Freitag (11.01.2019) aus der Heinsestraße gemeldet. Eine Zeugin war gegen 02:30 Uhr auf einen brennenden Müllcontainer aufmerksam geworden, dessen Hitzeentwicklung für die Entzündung zweier Pkw und der Hausfassade einer Gaststätte sorgte. Der hier entstandene Sachschaden beläuft sich nach bisherigen Erkenntnissen auf wenige hunderttausend Euro.

In derselben Nacht, gegen 04.10 Uhr, erreichte die Einsatzkräfte die Mitteilung eines Geschäftsinhabers am Regionalen Busbahnhof (ROB). Hier brannte das an den Haltestellen aufgestellte „Bookcrossing“ Bücherregal. Bereits etwa zehn Tage zuvor, am Donnerstag (03.01.2019), brannte eine Mülltonne in der Frohsinnstraße. Dabei wurde auch ein abgestelltes Mountainbike nicht unerheblich beschädigt.



Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen in allen drei Fällen zur Brandursache und der genauen Schadenshöhe übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann auch aufgrund des engen räumlichen und zeitlichen Zusammenhangs der Fälle eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen laufen mit Nachdruck.

Neben einer intensivierten Bestreifung des Bereichs rund um den Bahnhof setzt die Polizei bei der Aufklärung der Fälle auch auf Hinweise aus der Bevölkerung unter Tel. 06021/857-1732 und fragt:

  • Wer hat in der Nacht zum Freitag (11.01.19) und in der Nacht zu Donnerstag (03.01.2019) verdächtige Personen oder sonstige Wahrnehmungen gemacht, die mit den Brandfällen in Zusammenhang stehen könnten?
  • Wer kann sonstige Hinweise oder sachdienliche Angaben machen?







Über Redaktion 17710 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen