68-Jähriger wohlbehalten heimgekehrt

GROßOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG. Der seit Donnerstagvormittag vermisste 68-Jährige aus Großostheim ist am Samstagabend wohlbehalten heimgekehrt. Den Ermittlungen nach hielt sich der Senior kurzzeitig im Raum Bregenz auf.




Wie bereits berichtet, verließ der 68-Jährige zwischen 11:00 Uhr und 11:30 Uhr sein Wohnanwesen im Barbaraweg, so die Polizei. Nachdem er auch am späten Nachmittag noch nicht nach Hause zurückgekehrt war, meldeten seine Angehörigen ihn bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg als vermisst. Die weiteren Ermittlungen ergaben zwischenzeitlich, dass sich der 68-Jährige wohl freiwillig im Ausland aufhielt.

Eine neuerliche Gefährdungsprognose der Polizei am Samstagvormittag führte zu einer erneuten Öffentlichkeitsfahndung, nachdem diese kurzzeitig zurückgenommen worden war.

Am Samstagabend kehrte der Senior wohlbehalten in seine unterfränkische Heimat zurück. Somit konnten die Ermittlungen der Polizei und die Öffentlichkeitsfahndung endgültig beendet werden.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen