Zu tief ins Glas geschaut

stop
Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

KULMBACH. Am Sonntag, den 30.12.2018, gegen 04:30 Uhr, unterzogen Kulmbacher Polizeibeamte einen 22-jährigen Kulmbacher einer Verkehrskontrolle. Dabei bemerkten sie eine auffällige „Alkoholfahne“.





Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert jenseits der erlaubten 0,5 Promille, so dass der junge Fahrer sein Auto an Ort und Stelle stehen lassen und die Beamten zur Wache begleiten musste. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von mindestens 500 Euro, zudem wird er für die Dauer von einem Monat auf seinen Führerschein verzichten müssen.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen