Zeugensuche nach Gruppenschlägerei in Würzburg

Symbolbild: Harmaz

WÜRZBURG. In der Nacht zu Sonntag eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen zwei kleineren Personengruppen in der Innenstadt, in deren Verlauf drei  junge Männer geschlagen und getreten wurden. Die Kripo sucht nun Zeugen des Vorfalls.




Gegen 01.45 Uhr wurden die drei jungen Männer am Kolpingplatz von drei Unbekannten tätlich angegangen und auch mit einem Messer bedroht. Die Geschädigten wurden von den Angreifern geschlagen und getreten, einem 21-Jährigen wurde zudem die Geldbörse entwendet.

Die drei unbekannten Männer werden als etwa 20-jährige Südländer mit arabischer Sprache beschrieben. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst Hinweise zu der Tat oder der Identität der Gesuchten machen können, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.







Über Redaktion 16974 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.