Warnung vor Schneefall, Frost und Straßenglätte

Symbolbild

BAYERN. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einem winterlichen Wetterumschwung. Ab Sonntagmittag kann es bis ins Flachland hinein schneien. 





Es ist verbreitet mit Schneefall und Straßenglätte zu rechnen. Vereinzelt ist mit Neuschneemengen von drei bis fünf Zentimetern zu rechnen.

Die Warnung ist bayernweit gültig bis Montag, 10 Uhr.







Über Redaktion 17710 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen