Unter Drogen auf der Autobahn

polizei logo
Symbolfoto

A3. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Feucht im Bereich des Parkplatzes Ludergraben-West der A 3 in Richtung Passau gleich mehrere Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen. Am späten Mittwochabend kontrollierte eine Zivilstreife der VPI Feucht einen 44-jährigen Briten und fanden eine geringe Menge Marihuana in seinem Fahrzeug.





Da der Mann laut eigener Aussage am Vorabend Cannabis konsumiert hatte, wurde er zur Blutentnahme zur Polizeiwache gebracht. Nur wenige Stunden später stellten die Beamten auch bei einem 26-jährigen drogenbedingte Auffälligkeiten fest. Den Drogenkonsum bestätigte ein Test, der positiv auf THC reagierte.

Auch dieser junge Mann musste sich daraufhin einer Blutentnahme auf der Dienststelle der VPI Feucht unterziehen. In beiden Fällen wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Sicherheit für die zu erwartende Geldstrafe einbehalten. Die Drogenfahrten und der Drogenbesitz wurden schließlich zur Anzeige gebracht.