Öffentlichkeitsfahndung: Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Foto: Polizei

WEIDEN IN DER OPF. In unserem nächsten Fall bitten die Polizei Weiden i.d.OPf. und die Staatsanwaltschaft Weiden i.d.OPf. um Hinweise aus der Bevölkerung. Zugetragen hat sich die Tat bereits im Zeitraum um den 22.07.2018. In dieser Zeit wurde einer damals 61-jährigen Dame, aus ihrem Patientenzimmer im Krankenhaus Weiden, die Geldbörse samt Inhalt entwendet.





Nach dem Diebstahl der Geldbörse versuchte der Unbekannte Dieb mit der in der Geldbörse befindlichen EC-Karte an dem Geldautomaten im Eingangsbereich des Klinikums Geld abzuheben. Diese Abhebung fand statt am Sonntag 22.07.2018 um 14:03 Uhr. Es gelang ihm hier, einen vierstelligen Eurobetrag zu erbeuten.

Foto: Polizei

Dem noch nicht genug versuchte der Unbekannte wenig später, an einem Geldautomaten in Weiden in der Sparkassenfiliale in der Fichtestraße, erneut Geld abzuheben. Dieser Abhebeversuch fand lediglich 9 Minuten später, also um 14:12 Uhr statt. Der Unbekannte Täter erbeutete hier aber kein Bargeld, da er mit der ersten Abhebung das Tageslimit an Barauszahlungen bereits ausgeschöpft hatte.



Bei diesem Abhebeversuch wurden durch die Überwachungskamera der Sparkasse Bilder gefertigt. Diese Bilder werden hiermit übersandt, mit der Bitte um Veröffentlichung. Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können werden gebeten, sich bei der Polizei in Weiden unter der 0961-401-320 zu melden.

Foto: Polizei

In diesem Zusammenhang wird auch darauf hingewiesen, dass die Entfernung zwischen beiden Geldautomaten rund 1,2 km beträgt. Ein zurücklegen der Strecke zu Fuß würde rund 15 Minuten in Anspruch nehmen. Sofern der Unbekannte ein Fortbewegungsmittel, Taxi o.ä., benutzt hat, könnte er auch hier aufgefallen sein.