Einbrecher im Landkreis Fürth unterwegs: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Symbolbild: pattilabelle/stock.adobe.com

ZIRNDORF. Am Freitagabend (28.12.2018) brachen bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Cadolzburg ein und versuchten es bei einem weiteren in Langenzenn. Die Kriminalpolizei Fürth bittet um Zeugenhinweise.





Gegen 22:15 Uhr hörte ein Anwohner verdächtige Geräusche vor seiner Wohnungstür in der Burggrafenhofer Straße in Langenzenn. Der Anwohner machte durch Lärm auf sich aufmerksam und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten der Polizeiinspektion Zirndorf hatten sich die unbekannten Täter bereits entfernt. An einem Fenster im Erdgeschoss stellten die Polizisten Einbruchsspuren fest. Im Zeitraum zwischen 17:00 und 21:45 Uhr brachen ebenfalls unbekannte Täter in ein Haus im Kastanienweg in Cadolzburg ein.




Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt über eine Terrassentür. Im Inneren suchten sie offensichtlich nach Schmuck und Bargeld. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beträgt in beiden Fällen jeweils einige hundert Euro. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm in beiden Fällen die Spurensicherung. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Fürth sucht Zeugen, denen im relevanten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 / 2112 – 3333 zu melden.







Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen