Kind (10) angefahren und geflüchtet

Symbolbild

UNTERSIEMAU, LKR COBURG. Glücklicherweise nur leicht verletzt, wurde am Montag um 16:15 Uhr ein zehnjähriger Fußgänger aus Untersiemau beim Zusammenstoß mit einem silbernen Kleintransporter in der Ringstraße.




Das Fahrzeug mit Coburger Kennzeichen touchierte beim Abbiegen von der Thüringer Straße in die Ringstraße mit dem Außenspiegel der Fahrerseite die Schulter des Zehnjährigen. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer des Transporters hatte noch kurz gebremst, fuhr letztendlich aber ohne anzuhalten weiter.

Da der Transporter nach aktuellen Erkenntnisstand des Öfteren in Untersiemau unterwegs ist, hofft nun die Coburger Polizei auf Zeugenhinweise zu dem Unfallflüchtigen. Zeugen werden gebeten sich bei der Coburger Polizeiinspektion unter der Rufnummer 09561-645 209 zu melden. Ermittelt wird wegen fahrlässiger Körperverletzung, unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.