Glatteiswarnung: Wetterwarnung für Nordbayern

Archivbild

WARNUNG. Im Laufe des Freitagvormittags nimmt der zunächst nur stellenweise auftretende Regen von Westen her allmählich zu und führt bei Temperaturen im Frostbereich zu teils starker Glatteisbildung. Das Glatteisrisiko hält sich am längsten im Bergland und nimmt dort am Samstagvormittag wieder ab. Besonders betroffen sind der Osten Oberfrankens und die Oberpfalz. 





Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss verbreitet mit Glatteis gerechnet werden.

Besonders schlimm hat es das Fichtelgebirge getroffen. Im Raum Wunsiedel haben sich zahlreiche Unfälle ereignet.

Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage „mit hohem Unwetterpotential / ein zu erwartendes Unwetter-Ereignis“, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt. Das Unwetter-Ereignis wird verbreitet und vielerorts erwartet. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Unwetterwarnungen erfolgen.

Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.







Über Redaktion 18590 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.